AGB´s Lieferverträge

Liefer-, Zahlungs- und Vertragsbedingungen

1) Der Liefervertrag umfasst keine Montage, sie ist im umseitig genannten Kaufpreis nicht enthalten.
2) Der in diesem Vertrag vereinbarte Preis ist ein Festpreis, er gilt für die Dauer eines Jahres ab Vertragsabschluss. Nach Ablauf des Jahres ist die Firma GS Bauelemente GmbH berechtigt, den Kaufpreis bezüglich etwaiger zukünftiger Preissteigerungen anzupassen.
3) Ergibt sich bei dem Aufmaß, dass sich die Abmessungen der Elemente gegenüber dem Liefervertrag ändern, verbleibt es bei dem Festpreis, sofern die Abmessungen der Elemente um nicht mehr ± 10 cm in Höhe oder Breite abweichen. Für Maßabweichungen über ± 10 cm ist ein neuer Preis unter Berücksichtigung der Mehr- und Minderkosten zu vereinbaren.
4) Ergibt sich beim Aufmaß, dass sich der Umfang der Leistungen – Stückzahl Fenster, Rollladen, Motor, Ornament, Fensterbank – ändert, schließen die Parteien bei Mehrkosten in Bezug auf die Mehrleistungen einen gesonderten Liefervertrag ab, hiervon unberührt bleibt der umseitige Liefervertrag. Bei Minderkosten können diese bezüglich des reduzierten Umfangs im Rahmen einer Vertragsanpassung des umseitigen Liefervertrages ermittelt werden. Sofern hierzu kein Konsens erzielt wird, verbleibt es bei dem umseitigen Liefervertrag.
5) Das Aufmaß beinhaltet nicht zwangsläufig ein Aufmaß in der angegebenen Lieferadresse. Nach Fallentscheidung kann Firma GS Bauelemente Aufmaße anhand von Werkplänen vornehmen. Das vertraglich enthaltene Aufmaß beinhaltet einen Termin bzw. eine einmalige Aufnahme aller enthaltenen Komponenten. Voraussetzungen zum Aufmaß sind die Fertigstellung aller Öffnungen in den finalen Ausführungsgrößen – und positionen, die Anwesenheit eines Zeichnungsbefugten sowie das Herstellen eines Glattstrichs in der Laibung. Durch Nichterfüllen der Voraussetzungen oder durch Änderungswünsche notwendige erneute Aufmaße sind kostenpflichtig. Bestellungen werden anhand der Pläne oder der angetroffenen örtlichen Gegebenheiten ausgelöst. Nachträgliche Änderungen oder Anpassungen können zu Lieferverzögerungen und Mehrkosten führen.
6) Das Material ist 4 bis 6 Wochen vor dem gewünschten Liefertermin, spätestens jedoch bis zum umseitig genannten Liefertermin von dem Käufer abzurufen. Eine Lieferterminzusage kann aufgrund von Abhängigkeiten von Produzenten und Vorlieferanten nicht erteilt werden.
7) Der Kaufpreis ist bei Lieferung, Zug um Zug gegen Übergabe der Ware zu zahlen. Die Bezahlung kann erfolgen gegen Vorlage einer bankbestätigten Überweisung, mittels eines Bestätigungsausdruckes des Online-Bankings oder in Form von Bargeld. Mit Vertragsunterzeichnung stimmt der Auftraggeber zu, dass GS alle Rechnungen ausschließlich digital per Mail unverschlüsselt übermittelt.


Bank: Sparkasse Worms-Alzey-Ried
IBAN: DE74 5535 0010 0022 0348 71
BIC: MALADE51WOR


8) Die Gefahr für die gelieferten Waren geht mit Übergabe auf den Käufer über. Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung sowie erkennbare Mängel sind unverzüglich, spätestens 7 Tage nach Empfang, unter genauer Bezeichnung der Beanstandung zu rügen, anderenfalls ist die Geltendmachung ausgeschlossen. Mit Beginn einer bauseitigen Montage können Mängel nicht mehr anerkannt werden.
9) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma GS Bauelemente GmbH. Sofern der Käufer vor vollständiger Bezahlung der gelieferten Waren diese nutzt und verbaut, bleibt die Firma GS Bauelemente GmbH zumindest Miteigentümer an der neuen Sache. Etwaige Schadensersatzansprüche des Käufers aufgrund von Gewährleistungsmängeln bleiben unberührt.
10) Die Sach- und Rechtsmängelhaftung sowie der Schadensersatz richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften mit folgendem Maßgaben:
Bei ganzer oder teilweiser Erfüllungsverweigerung (Stornierung/Rücktritt) durch den Käufer ohne schuldhaftes Handeln der Firma GS Bauelemente GmbH, ist diese berechtigt, nach ihrer Wahl, Erfüllung des Vertrages oder Schadenersatz in Form einer Schadenspauschale in Höhe von 20% des Nettoauftragswertes zu verlangen, es sei denn, der Käufer weist nach, dass Firma GS Bauelemente GmbH kein oder ein wesentlich niedriger Schaden entstanden ist. Seitens der Firma GS Bauelemente GmbH wird die Geltendmachung eines höheren, tatsächlichen Schadens nicht ausgeschlossen.
11) Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten nach Ablieferung. Dies gilt nicht, soweit das Gesetz gemäß § 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB, § 438 Abs. 3 S. 1 BGB, § 479 Abs. 1 BGB längere Fristen zwingend vorschreibt.
12) Wir weisen darauf hin, dass wir personenbezogene Daten, soweit dies zur Begründung, Durchführung oder Beendigung unserer vertraglichen Vereinbarungen mit dem Käufer erforderlich ist, unter Beachtung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes speichern und auch an mit uns verbundene Unternehmen zu Vertragserfüllungszwecken übermitteln.
13) Für die vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht. Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Liefer-, Zahlungs- und Vertragsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen.